Skip to main content

Eine Präsentation der weltweit neuesten Technologien und Entdeckungen

Das Nationalmuseum für neue Wissenschaften und Innovation ist die erste Adresse für Wissenschaftsfans und Futuristen. Mit seinen faszinierenden Exponaten und Veranstaltungen ist dieses Museum ein grossartiger Ort, um zu erkunden, wie sich unsere Welt im Laufe der Zeit verändert.

 

Schritt halten mit den Veränderungen

Auch unter dem Namen „Miraikan“ bekannt, betrachtet das Nationalmuseum die Welt aus einer wissenschaftlichen Perspektive und zeigt, was die Zukunft bringen könnte. Besucher haben die Möglichkeit, Gesprächen und Live-Experimenten beizuwohnen und dadurch mehr über explizite Entwicklungen zu erfahren. Neben Gastrednern aus Japan lädt das Museum jedes Jahr auch zahlreiche Referenden aus dem Ausland ein.

 

Drei Ausstellungsbereiche

Im Museum können Besucher drei verschiedene Ausstellungsbereiche erkunden.
Im Bereich der Grenzen erfahren sie mehr zum Weltraum und zum Sonnensystem und können das Leben auf der Erde kennenlernen. Im Bereich „Gestalte die Zukunft“ finden sie Informationen zur Nachhaltigkeit und dazu, was die Zukunft für das Leben auf der Erde bereithält. Ausserdem kann man  spekulieren, welche Rolle Roboter in der Gesellschaft einnehmen werden. Im Bereich „Entdecke die Erde“ wird der Zusammenhang zwischen Leben und Umweltsystem der Erde erklärt.

Das Museum wurde im Jahr 2001 eröffnet.
Zu den prominenten Besuchern zählen George Takei, das Königspaar von Spanien, der Premierminister Shinzo Abe und der ehemalige NASA-Astronaut Jon A. McBride.

Hautnahes Erleben und Aktivitäten zum Mitmachen

Im Museum stehen zahlreiche Aktivitäten von Robotervorführungen bis hin zu Erforschungen des Sonnensystems zur Verfügung. Für Familien empfiehlt sich der Besuch des Feldes der Neugierde, die angebotenen Aktivitäten sind für Kinder spannend und lehrreich.

 

Anfahrt

Sie erreichen Odaiba , wo sich das Museum befindet, mit dem Zug und dem Wasserbus. Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Telecom Center und von der Yurikamome Line liegt es nur wenige Minuten zu Fuss entfernt. Auch der Bahnhof Fune-no-Kagakukan an derselben Linie liegt ganz in der Nähe. Vom Bahnhof Tokyo Teleport an der Rinkai Line liegt es 15 Minuten zu Fuss entfernt. Ausserdem halten Wasserbusse bei Odaiba .

Leave a Reply

neun + 5 =