Skip to main content

Mit der Aussicht auf die Dufourspitze über das Weiss- und Matterhorn bis hin zum Montblanc kann sich der Schweizer Skiort Crans-Montana brüsten. Von der Rhône-Ebene auf 500 Meter geht es bis hinauf zum Plaine-Morte-Gletscher auf 3000 Meter. Für Skiläufer bedeutet dies 140 Kilometer markierte Skipisten. Nacht-Skifahren, Freeriden, Heli-Skiing und Fackelabfahrten gehören ebenso zum Winterprogramm wie die urigen Berghütten mit Walliser Küche und den prämierten Weinen aus der Rhône-Gegend.
Der Ausblick dabei auf 30 dreitausender Gipfel ist einfach nur überwältigend. Seit 2012 gibt es die Ski Food Safari, die heute 14 Lokale mit unterschiedlicher Küche vorstellt – vom Raclette bis zur Sterneküche. Dazu der Mix aus zünftigen Berghütten, hochwertigen Hotels bis zu den gemütlichen Chalets – sie machen den Charme dieser Region aus.

Leave a Reply

drei + 15 =