Skip to main content

Kleines Land aber ganz gross als Wintersport-Destination – das ist Österreich.

Wer hierher kommt hat die Qual der Wahl, denn 800 Wintersportorte in 71 Skiregionen stehen dabei zur Auswahl und bedienen vom Skianfänger bis zum Freerider jegliches Genre. Kenner und Geniesser der Winterszene wärmen sich schon bei den Winter-Openings auf.
Nur die Après-Ski- und Party-Szene wird wohl in diesem Winter wegen Covid ausfallen, dafür goutiert man dann die Haubenküche in den Berghütten oder trendigen Chill-Out-Areas. Zu den besten Skiregionen in Tirol, Vorarlberg und Salzburg zählen Kitzbühel, der Arlberg und die Salzburger Sportwelt Amadé.
Seit Ende des 19. Jahrhunderts schreibt Kitz-bühel Ski-Geschichte, mit seinem über 100-jährigen weltberühmten Skiclub, dem Hahnenkammrennen, als schwerstes und gefährlichstes Skirennen der Welt, und dem Mix aus Tiroler Bodenständigkeit in der 700 Jahre alten Altstadt. Society-Flair bieten die 5-Sterne Hotels und Haubenlokale und eine kultige Après-Ski-Meile und Partyszene. Vielfach als weltbestes Skigebiet der Alpen ausgezeichnet ist die Gamsstadt. Ein Eldorado für jeden Ski-Gast: Mit der AllStarCard gehtʼs auf über 1000 Pistenkilometer aller zehn Skigebiete in den Kitzbüheler Alpen und dem IKON Pass sogar zu Skigebieten in insgesamt 47 Wintersportdestinationen in Amerika, Europa, Australien, Neuseeland und Japan.

Leave a Reply

16 − zehn =