Skip to main content

Einzigartiges Bergerlebnis im Gstaad Palace

OUI

CHEF!

Advertorial

Zwölf Gäste, ein Chefkoch, ein Hotelier und ein Sommelier samt höchstklassiger Weine plus hochwertige Zutaten, eine Classic Junior Suite, eine Berghütte und ein offenes Feuer: das sind die Zutaten des neuen und ersten «OUI Chef!»-Erlebnis vom 21. bis 23. Juli 2023. Culinary Director Franz W. Faeh persönlich führt in die Geheimnisse der Essenskunst ein und tischt ein erstklassiges Dinner auf – exklusiv begleitet von Andrea Scherz, General Manager und Besitzer des Gstaad Palace.

Für 12 Gäste reserviert

Das Gstaad Palace, die Hotelikone im Berner Oberland, wartet in diesem Sommer mit einem neuen und einzigartigen Leckerbissen auf. Der Traum, einmal einen Blick hinter die Kulissen des Palace und seiner grossartigen Küche zu werfen, erfüllt sich an zwei Tagen für eine Gruppe von maximal 12 Gästen. Chefkoch Franz W. Faeh enthüllt handfest seine Geheimnisse rund um erstklassigen Genuss, hochwertige Weine und die perfekte Zubereitung. Franz W. Faeh ist im Saanenland aufgewachsen, hat seine Lehre im Palace absolviert und kehrte nach einer steilen internationalen Karriere in Asien vor einigen Jahren als Culinary Director in seine Heimat zurück. Gemeinsam mit Andrea Scherz, General Manager und Inhaber des Gstaad Palace werden erlesene Weine degustiert und ausgewählte Menus aus regionalen Produkten verkostet.

Zwei Chefs am Werk

Das kulinarische Erlebnis startet am Freitag, 21. Juli im Gstaad Palace mit einem hochkarätigen 5-Gang-Dinner – perfekt abgestimmt auf die Weinauswahl. Am Folgetag zieht dann auch General Manager Andrea Scherz höchstpersönlich die Kochschürze an und bekocht seine Gäste gleich selbst. Zusammen mit Culinary Director Franz W. Faeh bereitet er den BBQ-Lunch zu. Und dies nicht irgendwo, sondern auf der Walig Hütte auf 1700 m ü. M. mit atemberaubender Bergkulisse und Ausblick über Gstaad. Die Alphütte aus dem Jahre 1783 ist vom Gstaad Palace gepflegt und kann von Hotelgästen auch exklusiv für eine Übernachtung inklusive Fondue und Älplerzmorge gebucht werden.

Kenner feinster Gewächse

An beiden Tagen mit dabei ist Master Sommelier Benjamin Wolf von der Weinhandlung «Martel» aus St. Gallen, die seit fast 150 Jahren in Familienhand ist. Aufgewachsen in der Toskana ist der Weinscout heute einer der weltweit besten auf seinem Gebiet. Kredenzt wird Rotwein, Weisswein sowie Champagner. Die Hauptrolle spielen dabei zwei Ikonen aus dem Jahre 2009: «La Tâche» vom Domaine de la Romanée-Conti und Gewächse von Château Lafleuer in Pomerol. Wolf schenkt an diesen beiden Tagen nicht nur hochwertige und passende Weine ein, sondern teilt auch grosszügig und gerne sein breites Fachwissen mit den Gästen.

Premiere – à suivre

Das neue Erlebnis «OUI Chef!» wird dieses Jahr zum ersten Mal durchgeführt mit Aussicht auf eine jährliche Wiederholung. «Wir wollen gemeinsam mit den Gästen über Kochkünste, Önologie und die Welt philosophieren. Freund:innen des guten Geschmacks finden auf diesem Weg informell zusammen. «OUI-Chef!» bringt den Gast ein Stückchen näher ans Handwerk der Kochkunst, die im Palace auf höchstem Niveau gelebt wird», erläutert Hausherr Andrea Scherz. «OUI Chef!» ist ein wunderbar einprägsames, geflügeltes Wort in der Palace-Küche, wann immer ein Wunsch über den Tresen flattert und die diversen Kochkünstler:innen zusammenwirken.

All-in-Erlebnis

Und das serviert das Palace bei «OUI Chef!»: Zwei Nächte in einer Classic Junior Suite inklusive Frühstück, exklusives Weindegustationsdinner mit 5 Gängen am Freitag, BBQ-Lunch auf der Walig Hütte am Samstag sowie die Benutzung des Palace Spa sind im «OUI Chef!»-Erlebnis mit dabei. Das ganze Package gibt’s zum Preis von CHF 5’170 für zwei Personen oder CHF 3’375 für eine Person.

 

Oui Chef Erlebnis

Leave a Reply

sechzehn − 13 =