Skip to main content

Pures Leben – Ferienhäuser in der Steiermark

Der Luxus des Einfachen

Oder: warum weniger manchmal wertvoller ist.

Wir stellen uns die Frage: Was bedeutet Luxus im Jahr 2023? Was sind die Dinge, die uns wirklich glücklich machen? Und wieviel von was brauchen wir wirklich? Genau diese Fragen hat sich auch der Besitzer der «PuresLeben Premiumhäuser», Dietmar Silly, gestellt. Er hat für sich herausgefunden, dass Luxus für ihn in der Einfachheit liegt. Diese Philosophie spiegelt sich auch in seinem Konzept der «PuresLeben Ferienhäuser» wider. Dabei handelt es sich um Premium Hideaways mitten in der unberührten Natur der Südsteiermark in Österreich. Designt und ausgestattet mit hochwertigen Naturmaterialien und ganz viel Liebe zum Detail. Denn hier plant und baut der Chef selber und verleiht so seiner Leidenschaft zu Architektur und Design Ausdruck. Der generelle Stil ist eine Kombination aus traditionell und modern. Aus pur und chic. Denn bei den Objekten handelt es sich meistens um alte Holz-Bauernhäuser, die durch einen modernen Zubau mit großen Glasfronten, viel Holz und Naturstein in einzigartige Chalets verwandelt wurden. Kein Ferienhaus gleicht hier dem anderen, jedes hat seinen ganz individuellen Charakter.

Einfach mal das pure Leben leben: In einem der zwölf Naturschmuckstücke.

Wir dürfen zu Gast sein im Premiumhaus namens «Grabenschake», dem neuesten und erst kürzlich dazugekommenen Naturschmuckstück. Seit 2021 gehört es zur «PuresLeben» Familie. Das Chalet besticht durch seine absolute Alleinlage, denn es ist umgeben von 55’000 m2
Natur. Wiesen, Fischteiche, Mischwälder und sanfte Hügel versprechen ganz viel Privatsphäre. Denn das ist es, worum es Dietmars Gästen geht: Einfach mal ungestört das pure Leben geniessen. Woanders zu sein und sich dennoch sofort zuhause zu fühlen. Mitten in der Natur, aber eben auch mit dem nötigen Komfort, den man sich im Urlaub wünscht, wie zum Beispiel: Freistehende Badewanne, gemütliche Lounge- und Lesebetten, kleine Bibliothek, Ambient Sound Box und schicken Leselampen, die absoluten Wohlfühlfaktor vermitteln. Für entspannte Wellnessmomente sorgt die Outdoor-Panoramasauna und der 10-Meter lange beheizte Pool. Man hat hier alles, was man braucht, aber eben auch nicht zu viel davon, um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können.

Kulinarisch wird man in den «PuresLeben Häusern» kontaktlos verköstigt, wenn man das möchte. Bis spätestens 6 Uhr abends gibt man seine Frühstücksbestellung im Briefkasten auf und bekommt am nächsten Morgen mucksmäuschenstill sein Frühstück direkt vor die Tür geliefert.
Dort wartet dann eine Variation aus verschiedenen regionalen Produkten wie Milch, Wurst, Käse, Aufstriche, Eier und Marmeladen auf einen. Alles nachhaltig in Gläsern verpackt, versteht sich. Je nach Belieben, egal zu welcher Uhrzeit und je nach Wetter, kann man dann sein Frühstück ganz unkompliziert in der stilvoll eingerichteten Küche oder auf einer der zwei Aussenterrassen geniessen. Auch abends wird einem ein Drei-Gänge-Menü bis an die Haustüre serviert. Hier kann man jeweils beim Hauptgang zwischen einem Fleisch- oder Fischgericht wählen. Und keine Sorge, auch auf Vegetarier wird Rücksicht genommen. Ein Anruf oder eine WhatsApp genügt.

Christoph, der Küchenchef und Sohn von Besitzer Dietmar, geht auf alle Wünsche ein. Und ist man dann womöglich doch mal mit der vielen Ruhe und Naturidylle überfordert, gibt es überdies genügend Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen oder unter Leute zu kommen. Zum Beispiel in einer der umliegenden Buschenschänken oder immer donnerstags im «PuresLeben Restaurant» namens «Kuchl». Hier ist der Name Programm. Christoph Silly zaubert seinen Gästen, wie in früheren Zeiten, bodenständige steirische Köstlichkeiten auf einem alten urigen Holzofen. Dabei erklärt er ganz genau was, wann, wie bei ihm auf den Teller kommt. Denn Saisonalität und Regionalität gehören untrennbar zur Philosophie der Sillys.

Auf ein Glas mit Dietmar Silly.
Und wie das «PureLeben» began.

Gastgeber Dietmar Silly nimmt sich extra für uns Zeit und schaut auf einen Sprung bei uns in der «Grabenschake» vorbei. Er erzählt uns wie alles begonnen hat mit den «PuresLeben Häusern». Denn angefangen hat alles mit dem Wunsch sich selbstständig zu machen. «Ich wollte einfach was Eigenes machen. Da habe ich mich gefragt, was ich mag. Die Antwort war recht simple: Wohnen, Trinken und Essen. Beim Bau meines eigenen Hauses kam mir dann die Idee Ferienhäuser zu renovieren, modernisieren und zu vermieten.» Anders als bei vielen anderen Erfolgsgeschichten, war hier am Anfang also kein grosses, ausgeklügeltes Marketingkonzept, sondern vielmehr einfach ein Mensch, der aus seinem Bauchgefühl und Vertrauen heraus das gemacht hat, woran
er glaubt und mit Ruhe und Bedacht seine Ziele verfolgte. Denn erst nach und nach kamen immer mehr Grundstücke und Häuser dazu. Schnelles Wachstum? War nie sein Ziel. Denn typisch war es nicht in der abgelegenen Region Oberhaag Ferienhäuser im Luxus Segment zu erbauen und viele fanden die Idee eingangs auch ein bisschen «Silly». Die Nachfrage zeigte jedoch recht schnell, dass sich immer mehr Menschen genau nach dieser Art von Urlaub sehnen, dass Dietmars Bauchgefühl recht behielt und die Idee so gar nicht «Silly» war. Eines seiner nächsten Herzensprojekte ist ein Vierkanthof in Sausel, wo er zukünftig auch den Grossteil seiner Produkte selber anbauen will und seine Gäste am einfachen «puren Leben» teilhaben lassen will. «So wird daraus dann irgendwann eine komplett runde und nachhaltige Sache», meint Besitzer Dietmar. «PuresLeben» ist nebenbei bemerkt ein Familienbetrieb, in dem auch seine Kinder nachrücken werden.
Christoph hat bereits das Kulinarik-Zepter übernommen und Tochter Anna wird nach ihrer Ausbildung im Management nachrücken. Aber auch das, alles mit seiner Zeit. Das ist Vater Dietmar besonders wichtig, weshalb er zwar bereits drei Grundstücke für weitere «PuresLeben Häuser» erworben hat, die Gestaltung dieser aber zukünftig der nächsten Generation überlassen wird. Wir sind auf alle Fälle sehr gespannt, wo die Reise noch so hingeht, und werden diese voller Spannung mitverfolgen.

(W)einsame Klasse

Die Welt der Sillys besteht überdies nicht nur aus mittlerweile 12 Ferienhäusern, sondern auch aus dem dazugehörigen Weingut «Silly», das von Bruder Gerald seit über 15 Jahren betrieben wird. Das Sortiment aus typisch steirischen Sorten wie Welschriesling, Sauvignon Blanc und Muskateller kann in allen PuresLeben Häusern verkostet und auch erworben werden. Neben Wein gibt’s auch Sekt. Zum Beispiel den Rosé Sekt «Rosarot», der uns aufgrund seiner Fruchtigkeit besonders gut schmeckte und sich hervorragend als Apéro empfehlen lässt.

Psssssst! Ein echter Geheimtipp für Hundebesitzer.

Was uns persönlich besonders imponiert und als echter Geheimtipp zählt ist, dass auch Hunde mehr als nur willkommen sind. Nicht nur das Team, sondern auch die Chalets selber, sowie die Umgebung sind sehr hundefreundlich und ausgedehnte Spaziergänge bieten sich an. Unser Samojede-Husky-Mischling «Rocket» wurde direkt bei der Anreise herzlich mit Trinknapf, Decke und kleinen Willkommensleckerlis begrüsst – und fühlte sich pudelwohl.

Leave a Reply

fünf × fünf =