Skip to main content

Von Sterneküche bis Kreuzfahrtträume: Auf zu neuen Horizonten

Ein Schritt nur von der geschäftigen Bahnhofstrasse ins Genesis Studio, vom hektischen Treiben in die Ruhe ausstrahlende Welt von südkoreanischen Automobilen und Genüssen, die dieses Land zu bieten hat.  In eine Welt, wo Tempelküche auf Haute Cuisine trifft, wo Langsamkeit zum erfüllten Leben gehört. Der Kontrast könnte kaum grösser sein, und genau das machte den Zauber des Seazen Sommer Events aus.

S eazen-Autor Andrin Willi entführte uns mit seinen lebendigen Erzählungen in die Welt der koreanischen Küche, zu Jeongkwan Snim, Nonne, Netflix-Star und kulinarische Botschafterin. Im Gespräch mit Autorin Hoo Nam Seelmann, die kürzlich eine Biografie über Snim veröffentlicht hat, gewährte Willi faszinierende Einblicke in die Philosophie der koreanischen Küche und der Kimchi-Kultur im Speziellen.

Im Anschluss daran nahm uns Seazen-Autorin Bettina Mitter an Bord der “Ovation” von Seabourn. Ihre Schilderungen der Kreuzfahrt zu europäischen Hafenstädten liessen selbst eingefleischte Landratten von endlosen Horizonten träumen. Helena Ewen, Senior Business Development Representative von Seabourn, und Dario Cremona, Product Manager Schiffsreisen bei knecht reisen, schauten zusammen in die Zukunft des Kreuzfahrtourismus. Wohin geht die Reise in punkto Nachhaltigkeit oder Overtourism waren nur zwei der brennenden Fragen, die sie beleuchteten.

Den krönenden Abschluss bildete ein kulinarisches Feuerwerk, das Ost und West vereinte. Dominik Hartmann, der Zauberer am Herd mit zwei Michelin-Sternen im Gepäck, kreierte gemeinsam mit Dreierlei Catering ein Flying Dinner von allererster Güte. Seine koreanisch inspirierten Kreationen passten perfekt zum Thema des gelungenen Abends.

Ein besonderer Dank gilt unseren Partnern Genesis, knecht reisen und Seabourn, die diesen aussergewöhnlichen Abend ermöglichten. Nicht zu vergessen Cornelia Mechler, die souverän durch das Programm führte, sowie alle Gäste auf der Bühne: Andrin Willi, Hoo Nam Seelmann, Bettina Mitter, Helena Ewen und Dario Cremona. Auch den kreativen Köpfen hinter den Kulissen gebührt Anerkennung: Fotograf Lukas Lienhard und Videoproduzent Djamel M’Rad, die die Talks visuell bereicherten.

Haben Sie Lust bekommen, selbst in diese Welt einzutauchen? Dann merken Sie sich den 19. September 2024 vor. An diesem Tag öffnet das Genesis Studio an der Bahnhofstrasse erneut seine Pforten, diesmal für den Seazen Herbst Event.

Leave a Reply

sechzehn − 2 =